Für große Anlässe komme ich gerne mit rund 400 Dirndl und vielen Blusen vorbei. Mit dabei habe ich 25 Laufmeter Kleiderstangen.

Findet der Anlass weiter weg statt, so müsste die ganze Zeit zwei Mitarbeiterinnen zur Verfügung gestellt werden, zum Wegräumen noch eine extra Person.

Zudem wäre es wichtig, im Vorfeld genügend Werbung für die Dirndl zu machen.

 

Meine spannendsten Events waren bis dato: Das Oktoberfest der Familie Kolarik in der Luftburg, das Bundesministerium am Stubenring 1 und die BOKU (Universtität für Bodenkultur) in Wien